GAS-Automation GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz im Mittleren Schwarzwald, einer Region, die bekannt ist für die Entwicklung feinmechanischer und elektronischer Produkte. In diesem natürlichem Umfeld entwickeln die hochqualifizierten Mitarbeiter der GAS-Automation GmbH seit ca. 25 Jahren innovative Automationstechnik mit hoher Präzision.??Basierend auf den Grundbausteinen lineare und rotative NC-gesteuerten Montageachsen, modernste Steuerungs- und Antriebselektronik und standardisierte Applikationssoftware fertigt GAS komplette Montagemaschinen wie Nutzentrenner für Leiterplatten, Palettierer sowie Montage- und Fügeautomaten. Pneumatische Schalt- und Servoventile sind weitere Standbeine der GAS-Automation.

Die Nutzentrenner der Baureihe SAR-1300 bieten höchste Flexibilität für wirtschaftliches Trennen 0,5 bis 3,2 mm dicker Nutzen. Die darin eingesetzten GAS-Linearmotorantriebe erreichen hohe Geschwindigkeiten bis 2 m/s in der X- und Y-, sowie bis 1 m/s in der Z-Achse. Dies führt zu kürzesten Taktzeiten. Der Arbeitsbereich umfasst 430 mm x 350 mm. Wahlweise arbeiten die Nutzentrenner SAR 1300 mit einem Spindelmodul für Schaft- oder Scheibenfräser. Als Option ist eine Kombination beider Trenntechniken realisierbar. In der Grundausstattung verfügen die Nutzentrenner über eine Station mit Shuttle zum manuellen Be- und Entladen. Sie sind ausbaubar auf zwei Shuttles. Dadurch sind das Be- und Entladen und der Fräsprozess voneinander entkoppelt. Dies eliminiert nahezu völlig die Nebenzeiten und erhöht damit wesentlich die Produktivität. Besonderer Vorteil ist, dass unterschiedliche Ausbaustufen nachrüstbar sind.

Für diese Systeme sind flexibel zu gestaltende Werkstückträger erhältlich, die mit den NC-Daten der zu trennenden Leiterplatten durch die Nutzentrenner selbst innerhalb kürzester Zeit erstellt werden. Hierzu werden magnetische Stahl-Positionierstifte für den Nutzen jeweils individuell vor einem Fertigungsauftrag auf eine Stahl-Grundplatte aufgesetzt. Diese werden mit einem magnetischen Greifer aus Magazinen entnommen, die seitlich um die Grundplatte herum angeordnet sind.

Entsprechend dem wachsenden Bedarf an hochempfindlichen Bauteilen sowie den immer höher werdenden Ansprüchen hinsichtlich Toleranz und Kantenqualität ist zusätzlich ein Laser-Nutzentrennsystem erhältlich, das bei den Bewertungskriterien Genauigkeit, Reproduzierbarkeit der Arbeitsabläufe und Stressbelastung neue Maßstäbe setzt.

Eine die Baureihe abrundendes Inline-Gerät lässt sich optional mit einem GAS-Palettierer automatisieren. Zusammen mit Servogreifern für das Handhaben der Leiterplatten ist dieses System äußerst vielseitig einsetzbar.

Kontaktdaten

GAS-Automation GmbH
Am Tannwald 17, D-78112 St. Georgen
Telefon +49 77 25 91 66-0 Telefax +49 77 25 91 66-13
info[at]gas-automation[dot]de
www.gas-automation.de

Aktuelles
20.05.17

Eine viel beachtete und erfolgreiche Premiere feierten die neuen kolb...

25.04.17

Zur ZVEI Arbeitskreissitzung am 21./22. März 2016 trafen sich bei...

03.03.17

Stillstandzeiten von Maschinen sind nicht wertschöpfend....

20.11.15

Wir freuen uns über einen neuen Besucherrekord trotz...